AKTUELLES

Schüler begegnen zeitgenössischen Skulpturen

Museen stellen wichtige außerschulische Lernorte dar, die abstrakte Kunst greifbar und zugänglich vermitteln. Unersetzlich dabei ist das Erleben und Wahrnehmen der Skulpturen im Raum vor Ort.



Im Rahmen des Faches Bildende Kunst besuchte die Klasse 6d der Otto-Klenert-Schule mit ihrer Kunstlehrerin Madeleine Peterka die Kunsthalle Vogelmann in Heilbronn. Aktuell stellt dort der Bildhauer Richard Deacon aus, welcher mit dem Kunstpreis der Vogelmann Stiftung im Jahr 2015 prämiert wurde. Die Klasse erwartete eine anschauliche Führung durch das Museum, um Deacons fantasievolle, gläserne, gedrehte, geschwungene und allansichtige Werke aus Holz, Metall, Keramik oder Kunststoff aus nächster Nähe zu erleben. Mit großer Offenheit und großem Staunen begegneten die Schüler den abstrakten Skulpturen des britischen Künstlers.

Im Anschluss an die Führung formten die Schüler aus Materialen wie beispielsweise Bienenwachs, Draht oder Plastikröhrchen eigene Skulpturen in Anlehnung an die Ausstellung Richard Deacons. Die unmittelbare Begegnung seiner Bildhauerei schulte die Wahrnehmung der Schülerinnen und Schüler. Diese Eindrücke werden im fortlaufenden Kunstunterricht wiederaufgegriffen und vertieft, indem die Klasse dreidimensional weiterarbeitet und eigene Werke kreiert.

(Madeleine Peterka)

Kontaktadresse

Otto-Klenert-Schule Bad Friedrichshall

Realschule & Werkrealschule

Rathausplatz 7

74177 Bad Friedrichshall

Telefon: 07136 / 832-558 

Fax: 07136 / 832-555

E-Mail: Otto-Klenert-Schule [at] schule.friedrichshall.de

Letzte Meldung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44