TOP BORS

TOP BORS

Berufsorientierung an der Realschule

Die Berufsorientierung (BORS) nimmt in der Realschule eine zentrale Funktion auf dem Weg zur Berufswahlreife der Schülerinnen und Schüler ein. Ziel ist, die Schülerinnen und Schüler zu einer qualifizierten Berufsentscheidung zu befähigen. Projektorientierte Arbeitsformen fordern und fördern neben den fachlichen Kompetenzen die für diesen Prozess unerlässlichen sozialen, personalen und methodischen Kompetenzen in besonderer Weise.

Die Berufsorientierung in der Realschule beinhaltet einen fachpraktischen Teil (Betriebserkundung), in dem die Schülerinnen und Schüler Einblicke in innerbetriebliche Strukturen, verschiedene Geschäftsfelder sowie Produktionsabläufe bekommen, und einen theoretischen Teil, in dem zentrale Gesichtspunkte der Berufswahl im Unterricht bearbeitet werden.

In einer Projektprüfung, die aus Projektmappe, Einzel- oder Gruppenpräsentation und einem Überprüfungsgespräch besteht, werden neben den fachlichen Leistungen auch die überfachlichen Leistungen beobachtet und bewertet.

An der OKRS werden die themenorientierte Projekte (TOPe) in 4 Projektabschnitten durchgeführt, die jeweils 3 Tage andauern:

TOPe I Interessen und Fähigkeiten
  • BIZ Besuch und Kennenlernen der Berufsberaterin
  • Orientierungsphase – Berufe kennenlernen
  • persönliche Interessen hinterfragen bzgl. Berufswunsch
  • eigene Fähigkeiten und Fertigkeiten einschätzen
TOPe II Praktikumswoche
  • BORS-Lehrer betreuen die Schüler und führen Besuche durch
  • erste Einblicke in die Arbeitswelt gewinnen
TOPe III Präsentation der Praktikumswoche
  • Betriebe und Berufe werden( ggf. in Gruppen) präsentiert
  • Besuch von Ausbildungsbotschaftern der IHK und der Kooperationspartner
  • Info-Veranstaltung von Frau Hoffmann (Arbeitsagentur)
TOPe IV Bewerbertraining
  • externe Partner gestalten einen Unterrichtsblock
  • Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Einstellungstests exemplarisch durchführen
  • Vorstellungsgespräche simulieren

Zusätzlich findet im Juni der Besuch der IHK-Bildungsmesse in Heilbronn statt.

Kontaktadresse

Otto-Klenert-Schule Bad Friedrichshall

Realschule & Werkrealschule

Rathausplatz 7

74177 Bad Friedrichshall

Telefon: 07136 / 832-558 

Fax: 07136 / 832-555

E-Mail: Otto-Klenert-Schule [at] schule.friedrichshall.de

Letzte Meldung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35