SCHULSOZIALARBEIT

Kindersolbad_GmbHLogo.jpg

Schulsozialarbeit am Schulverbund Bad Friedrichshall

Medienkompetenzprojekt, Vertrauensschülerausbildung, Schülertreff, Spiele-AG, erlebnispädagogisches Projekt, gemeinschaftsbildende Aktionen, Schülermentorenausbildung, Beratungsgespräche, Pausenengel, Klassenrat und viele andere Angebote sind nur ein Teil der Aufgaben der Schulsozialarbeit. Als Sozialpädagogen/Sozialarbeiter an Schulen sind Schulsozialarbeiter in den Schulalltag eingebunden, ohne Teil des amtlichen Schulsystems zu sein. In Bad Friedrichshall ist das Kindersolbad Anstellungsträger. Dadurch ist Schulsozialarbeit vertraulich und unabhängig, was besonders bei Beratungsgesprächen, bei Krisen in der Familie, in der Schule oder im Freundeskreis unerlässlich ist. Schulsozialarbeit richtet sich an alle Schüler/-innen und ihre Eltern sowie an alle Lehrer/-innen und ist in erster Linie ein präventives Angebot. Schulsozialarbeit kann im Einzelfall an andere Institutionen wie z.B. Beratungsstellen verweisen und somit Hilfeprozesse einleiten. Dafür pflegen sie ein umfassendes Netzwerk und erweitern damit das Know-how der Schule. In Kooperation mit allen am Schulleben beteiligten setzen sich Schulsozialarbeiter/-innen für eine faire und respektvolle Kultur an Schulen ein und tragen dazu bei, dass junge Menschen bei sie betreffenden Entscheidungen angemessen beteiligt werden.

170927-visitenkarte.jpg

Einzelfallhilfe, freiwillige klassenübergreifende Angebote, Gemeinwesen- und Netzwerkarbeit, klassenspezifische Angebote

Vanessa Lidak | vanessa.lidak@kindersolbad.de

Sabrina Paulino | sabrina.paulino@kindersolbad.de

Petra Sauter | petra.sauter@kindersolbad.de
 

Telefon: 07136/832 502
Öffnungszeiten: siehe Visitenkarte! 

Weitere Termine nach Vereinbarung

Sabrina Paulino, Petra Sauter und Vanessa Lidak

Sabrina Paulino, Petra Sauter und Vanessa Lidak

Neues von der Schulsozialarbeit:

Downloads:

Artikel aus der Kinder- und Elternzeitschrift "Zappelino": Sei dein eigener Superheld
ArtikelMaedchencafe.jpg

Seit den Osterferien treffen sich einmal wöchentlich mittwochs die Coolen Jungs zur Jungenrunde. Fünft- und Sechstklässler kommen hier zusammen um zu spielen, toben, neue Entdeckungen zu machen und zu tüfteln.

So auch am 27.04.2016. Unter dem Motto „Der große Eierfall“ mussten die Jungs in zwei Teams eine heikle Aufgabe lösen:

Jede Gruppe muss ein rohes Ei mit maximal 25 Strohhalmen, einer Rolle Tesafilm und zwei Blättern Zeitungspapier so verpacken, dass es einen Sturz aus dem Obergeschoss des Schulgebäudes heil übersteht.

Andere Materialien dürfen nicht benutzt werden.

 

Gesagt – getan.

 

Es wurde geschichtet, gewickelt, gesteckt und geklebt.

Nach Fertigstellung der Eierrettungssysteme haben sich die Gruppen noch Namen für ihre Produkte überlegt und deren Funktionsweise professionell präsentiert.

„Der Retter der rohen Eier“ und das Rettungssystem der Firma „112 Eiersicherheit“ waren bereit für ihren ersten und einzigen Testlauf!

 

Beide Eierrettungssysteme wurden aus dem Fenster in O 30 auf den Pausenhof fallen gelassen. Natürlich wurde vorher fachmännisch überprüft ob sich auch kein Mitschüler in der Gefahrenzone befindet („Alle weg da unten!“).

 

Die letztendliche Überprüfung der Funktion der Eierrettungssysteme ergab, dass „Der Retter der rohen Eier“ noch weiter optimiert werden muss. Eventuell kann hierbei eine kleine Werksspionage bei der Firma „112 Eiersicherheit“ helfen. Denn deren Ei hat den großen Eierfall überlebt!

 

Wir freuen uns auch weiterhin auf spannende Experimente und wilde Spiele mit den Coolen Jungs!

 

Sabrina Paulino & Melisa

 
Eierfall1.jpg
Eierfall2.jpg

Kontaktadresse

Otto-Klenert-Schule Bad Friedrichshall

Realschule & Werkrealschule

Rathausplatz 7

74177 Bad Friedrichshall

Telefon: 07136 / 832-558 

Fax: 07136 / 832-555

E-Mail: Otto-Klenert-Schule [at] schule.friedrichshall.de

Letzte Meldung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42